Loading...

Immobilienfachwirt / Immobilienfachwirtin

Die Aufstiegsfortbildung „Geprüfter Immobilienfachwirt/in – Immobilienwirt/in GBS“ ist das Karrieresprungbrett in der gesamten Immobilienwirtschaft und gilt inzwischen bei vielen angesehenen Arbeitgebern als Einstellungskriterium. Die berufsbegleitende Weiterbildung deckt alle Bereiche der Immobilienwirtschaft ab und bereitet so auf Führungsaufgaben in den verschiedenen immobilienbezogenen Bereichen vor: Bauprojektmanagement, Immobilienbewirtschaftung, Objektmanagement bis hin zum Vertrieb und der Maklertätigkeit.

Die Weiterbildung ist geeignet für Immobilienkaufleute, Hausverwalter, Makler und Architekten, aber auch für Bauingenieure und Mitarbeiter aus dem Banken- und Finanzierungsbereich und alle Aufstiegswilligen aus immobiliennahen Bereichen.

Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft:

  • Die Immobilienbranche im nationalen und europäischen Wirtschafts- und Gesellschaftssystem
  • Infrastrukturpolitik, Energie- und Umweltpolitik, Wettbewerbs und Verbraucherschutzpolitik, auch im europäischen Zusammenhang
  • Rahmenbedingungen der Kapitalmärkte
  • Steuern und Abgaben in der Immobilienwirtschaft

Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung:

  • Unternehmensleitbilder, Personalstrukturen, Kompetenzprofile
  • Personalbedarfs-, Personaleinsatz- und Personalkostenplanung
  • Personalauswahl, Begründung und Beendigung von Arbeits- und Ausbildungsverhältnissen
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Mitarbeiterförderung, -entwicklung und -motivation
  • Moderations-, Präsentations- und Gesprächstechniken

Bauprojektmanagement:

  • Projektmanagementmethoden
  • Regionale Projektbedingungen
  • Stadt- und Raumplanungskonzepte
  • Baurechtliche Vorprüfungen
  • Forderungsmanagement
  • Objektfinanzierung und Förderprogramme, Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Ausschreibungen, Submissionen, Vertragsbedingungen und Vertragsstörungen bei Bauleistungen
  • Abnahme und Abrechnung von Bauleistungen

Unternehmenssteuerung und Kontrolle:

  • Organisation, Rechtsformen und betriebswirtschaftliche Funktionen
  • Unternehmensfinanzierung, Investitions-, Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung/-rechnung
  • Budgetierung, Wirtschaftspläne
  • Unternehmensbezogene Steuern
  • Bilanzierung und Bewertung
  • Interne Unternehmensrechnung sowie Grundlagen der Jahresabschlussanalyse
  • Planungs- und Kontrollinstrumente

Immobilienbewirtschaftung:

  • Rechtliche Besonderheiten bei Gestaltung, Auslegung und Beendigung von Mietverträgen mit privaten und gewerblichen Kunden
  • Rechtliche Besonderheiten der Wohnungseigentumsverwaltung
  • Organisation und Überwachung von Serviceleistungen
  • Förderungsmanagement
  • Konflikt-, Beschwerde- und Sozialmanagement
  • Optimierung von Bewirtschaftungskosten

Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit:

  • An- und Verkauf von Immobilien
  • Immobilienbewertung und Marktpreisbildung
  • Kundenakquise und -bindung
  • Gestaltung und Erschließung von Marktsegmenten
  • Rechtliche Besonderheiten der Maklertätigkeit

Abschluss

Mit dieser Weiterbildung erwerben Sie drei Abschlüsse:

  • Immobilienwirt/in GBS – interne Prüfungen
  • Geprüfter Immobilienfachwirt/in IHK – externe Prüfungen
  • IHK-Ausbilder-Eignungsprüfung

Bereits vier Mal erhielten Teilnehmer der GBS München die Meisterpreise der Bayerischen Staatsregierung als beste Absolventen der Fortbildungsprüfungen.

Abgeschlossene Berufsausbildung als Immobilienkaufmann/-frau (früher: Kaufmann/-frau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft) und 1 Jahr Berufspraxis*

oder

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und mindestens 2 Jahre Berufspraxis*

oder

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen Ausbildungsberuf und mindestens 3 Jahre Berufspraxis*

oder

ohne Ausbildung: mindestens 5 Jahre Berufspraxis*
* im Immobilienbereich zum Zeitpunkt der Prüfung

Berufsbegleitend

Termine 20. November 2018 – 1. Oktober 2020
Seminardauer Beginn jeweils im November, Dauer zwei Jahre
Unterrichtszeiten Zwei Unterrichtsabende pro Woche – 18:15 bis 21:30 Uhr
jeweils vier Unterrichtsstunden à 45 Minuten
Die Bayerische Ferienordnung wird weitgehend berücksichtigt.

Kosten

Seminargebühren 3.590,00 Euro; inklusive AdA-Schein
Anmeldegebühr 30,00 Euro
Studienunterlagen ca. 150 Euro
IHK-Prüfungsgebühr derzeit 450,00 Euro
AdA-Prüfungsgebühr IHK derzeit 140,00 Euro
Geschenkt: Sie erhalten 1.500 € Meisterbonus nach erfolgreicher IHK-Prüfung!

Für diese Fortbildung bestehen folgende Fördermöglichkeiten:

  • Aufstiegs-BAföG
  • 1.500,00 EUR Meisterbonus nach erfolgreicher IHK-Prüfung
  • Begabtenstipendium der IHK (bei persönlicher Eignung)
  • Seminargebühren sind steuerlich absetzbar

Gerne beraten wir Sie ausführlich in einem persönlichen Gespräch.

Kursleitung:

Jutta Schnitzerling
Telefon: 089 539805-723
E-Mail: schnitzerling@sabel.com

Infos anfordern!
Jetzt anmelden!

Termine

Infoabend

13. Dezember um 18:00

Infoabend

17. Januar 2019 um 18:00

Infoabend

21. Februar 2019 um 18:00

Infoabend

14. März 2019 um 18:00